Survival-Armband

Das Paracord Survival-Armband hat man immer dabei, da man es am Handgelenk trägt. Somit hat man immer ein paar Meter Schnur bei sich, um bei Bedarf damit improvisieren zu können. Der Kern der Paracord (Fallschirmleine) besteht aus 7 Einzelsträngen. Damit kann man Fallen stellen und aneinander gebunden kann daraus eine Angelschnur mit knapp 14 Meter Länge hergestellt werden. Als Improvisierter Angelhaken kann hierzu ein kleines Stück einer Brombeerranke verwendet werden. Darüber hinaus kann es auch zum Abspannen eines Ponchos oder Tarps verwendet werden, um ein Shelter zu bauen. 

Zusätzlich verfügt es noch über eine Signalpfeife, mit der im Notfall auf sich aufmerksam gemacht werden kann.

Das Survivalarmband ist, obwohl es sehr klein ist und bequem am Handgelenk getragen werden kann, sehr vielseitig einsetzbar. Es besteht je nach Modell aus min. 2 Meter Fallschirmleine mit einer Reißfestigkeit von über 200kg. 

 

Autor: Dominik Knausenberger

 

Menü schließen